Das Sulinger Kreuz1
a_modell03

Am 17. November 2013 stellte der Verein "Diepholzer Eisenbahnfreunde" in Diepholz im Foyer eines Autohauses seine Modelleisenbahn-Modul-Anlage mit einem originalgetreuen Nachbau des kompletten Sulinger Bahnhofs der ├ľffentlichkeit vor. Die Anlage im Ma├čstab 1:160 (Baugr├Â├če "N") hat Museumsqualit├Ąt.

Das Modell zeigt das Sulinger Bahnhofsgeb├Ąude im urspr├╝nglichen Bauzustand aus dem Jahre 1900 in der preu├čischen Fachwerk-Einheitsbauweise. Das Geb├Ąude wurde Anfang der 1950er Jahre durch einen modernen Flachbau ersetzt, der nach der Stilllegung des Personenverkehrs in den 1990er Jahren wiederum abgerissen wurde. Das Modell zeigt demnach den Sulinger Bahnhof in der Zeit kurz nach 1950 unmittelbar vor dem Neubau des Bahnhofsgeb├Ąudes. Die Gr├Â├če des Bahnhofs mit seinen zwei ├╝berdachten Bahnsteigen war damals beeindruckend.

 

a_modell02
a_modell01
a_sonderfahrt01

Einmal im Jahr an einem Oktober-Wochenende veranstaltet der VCD mit dem AEBB zum Sulinger Herbstfest einen Triebwagen-Pendelverkehr zwischen Diepholz und Sulingen ├╝ber die Strecke 219a. Das Foto entstand bei der Fahrt im Oktober 2012 und zeigt den Triebwagen am Bahnhof Sulingen. Im Hintergrund ist der Lokschuppen zu sehen, im Vordergrund der Rest der alten Bahnsteigunterf├╝hrung.

a_sonderfahrt02

Triebwagen-Sonderzug im Oktober 2012 am Bahnhof Sulingen.

 

a_sonderfahrt04

Triebwagen-Sonderzug im Oktober 2014 am Bahnhof Sulingen.

 

Startseite   Strecke 219   Strecke 219a   Strecke 219b   Bf Sulingen   Bf Rahden   Sonstiges   Impressum